Company

Extend Your Expectations

Unternehmenspräsentation

PräsentationPDF | 2,07 MB 

(nur in Englisch verfügbar)

Unternehmensbroschüre

UnternehmensbroschürePDF | 3,84 MB 

Kein anderes Unternehmen der Branche ist mit Leichtbauteilen in so vielen Flugzeugen vertreten: Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die anspruchsvollen FACC Leichtbaulösungen und -innovationen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch für Komfort und Schallreduktion.                              

Führender Tier-1-Lieferant: Von Airbus bis Sukhoi, von Boeing bis Triumph Aerostructures, von Rolls & Royce bis Pratt & Whitney – alle bedeutenden Flugzeug- und Triebwerkshersteller sowie deren Zulieferunternehmen sind Kunden der FACC.

Umfassender Systemintegrator: Die FACC ist auch der Partner für Komplettlösungen und liefert ganze Systeme als installationsfertige Baugruppen. Die FACC erbringt dabei sämtliche Leistungen von Design, Entwicklung, Fertigung über Assemblierung bis zur Integration der gesamten Prozess- und Lieferkette.

Wachstum als Konstante. Globalität als Erfolgsfaktor: Als Pionier der Composite-Technologie ist die FACC seit über drei Jahrzehnten erfolgreich. Mit einem globalen Netzwerk an Standorten, internationalen Joint Ventures und Partnern gewährleistet die FACC die Erfüllung der qualifiziertesten Kundenanforderungen auf dem anspruchsvollen und weltweiten Markt der Luftfahrtindustrie. Der laufende Ausbau der Lösungs- und Leistungsführerschaft sowie nachhaltiges Wachstum kennzeichnen das global präsente Unternehmen mit der Konzernzentrale in Österreich.

 Unternehmensclip "Vision 2020 - A View Into The Future"
 (nur in Englisch verfügbar)

 

Unternehmensorganisation

Klare Strukturen für hohe Flexibilität und Qualität durch Konzentration auf drei Kompetenzbereiche

Meilensteine

Vom Pionier zum Tier-1-Lieferant

 

1981   Fischer Ski erforscht neue Anwendungen der Faserverbundtechnologie – erster Luftfahrtauftrag
1987   Großauftrag McDonnell Douglas MD11
1987   Erste Aufträge von Boeing und DeHavilland (heute Bombardier)
1989   Unabhängiges Unternehmen FACC GmbH
1989   Erster Auftrag von Airbus
1999   Umwandlung in FACC AG
2000   Supply Chain Manager für Rolls-Royce
2002   Tier-1-Lieferant für Airbus A380
2002   Erster Auftrag von Pratt & Whitney
2002   Erster Auftrag von Aviation Partners Boeing für Winglets
2003   Entwicklungs- und Fertigungspartner Partner für Boeing 787
2003   Erster Auftrag von Eurocopter
2004   Tier-1-Lieferant ARJ21
2007   Erster Auftrag von Embraer
2009   Xi´an Aircraft Industry wird Eigentümer
2009   Tier-1-Lieferant Airbus A350 XWB
2010   Erster Auftrag von Sukhoi
2010   Tier-1-Lieferant COMAC C919
2011   Erster Auftrag von Dassault Aviation
2011   Auslieferung der MS21 FACC Wing Box – erster Primärstrukturbauteil
2013   Neues Technologiezentrum und Test Center CoLT nehmen in St. Martin im Innkreis Betrieb auf
2014   Börsengang  stärkt Eigenkapitalbasis, verbreitert Eigentümerstruktur und sichert Wachstum.  

 

Strategie "Vision 2020" - Ausblick 

Strategie „Vision 2020“

Weitere Steigerung des Kundennutzens und Ausbau des Unternehmenserfolges: Mit der definierten Strategie „Vision 2020“ verfolgt die FACC das Ziel, die Position als der führende Tier-1-Lieferant im Bereich Composite weiter zu festigen.

Wachstum und Weiterentwicklung: Die FACC baut ihre Kompetenz als Systemintegrator und Gesamtlösungsanbieter weiter aus. Mit einem umfassenden Produkt- und Leistungsportfolio ist die FACC der bevorzugte Lieferpartner für die Flugzeug- und Triebwerksindustrie.

Globale Präsenz: Mit internationalen Engineering- und Produktionsstandorten ist die FACC weltweit nahe am Kunden.

Technologie-, Kosten- und Qualitätsführerschaft: Die FACC investiert gezielt in die Forschung und treibt die Entwicklung im Leichtbau voran. Parallel dazu investiert das Unternehmen laufend in die Optimierung von Infrastruktur, Prozessen und Abläufen.